logosmall

es ch icon5

Educación Ambiental

Umweltbildung an unserer Schule – Educación ambiental

Umweltbildung – ein langer Weg?
Unsere Schule ist sich einig: Schüler, Eltern und Lehrer wollen die Umweltbildung an unserer Schule stärken. Das Wissen, das Bewusstsein und die Verantwortung für die Natur sollen langfristig stärker in den Mittelpunkt der Schulentwicklung gerückt werden um bei den Schülern und der ganzen Schulgemeinschaft einen verantwortungsbewussten Umgang mit der Umwelt und ihren Ressourcen durch ökologisch orientiertes Denken und Handeln zu fördern.
Auch in unserem Schulprogramm haben wir diesen Gedanken nun festgeschrieben.
Wer organisiert das alles?
Comité Ambiental und Brigada Verde:
Das Comité Ambiental umfasst drei Schüler-, vier Eltern- und sechs Lehrervertreter, die sich regelmäßig treffen und einen Aktionsplan zusammengestellt haben, der verschiedene Bereiche abdeckt. Hierzu gehören vor allem die Förderung der Umwelterziehung im Unterricht, die Förderung der außerunterrichtlichen Aktivitäten auch gemeinsam mit den Eltern, die Veränderung der schulischen Infrastruktur und der Kontakt zur Umgebung unseres Stadtteils Providencia. Die Brigada Verde ist die Schülerorganisation, mit der das Comité durch die drei Schülervertreter in engem Austausch steht und die ihrerseits Aktionen und Informationsveranstaltungen mit ihren Mitschülern durchführen.
Unser großes Ziel ist es außerdem, uns 2019 durch das Umweltministerium Chiles als umweltfreundliche Schule mit dem SNCAE zertifizieren zu lassen.
Außerdem bereiten wir uns damit gleichzeitig auf die Bund-Länder-Inspektion durch die Zentralstelle für das deutsche Auslandsschulwesen 2019 vor, die die Umweltbildung als eines der vier Schwerpunktthemen für unsere Schule im Bilanzbesuch 2016 festgeschrieben hatte.


Überblick über bisher erfolgte Aktivitäten und Veranstaltungen:

• Seit Anfang des 2. Schulhalbjahres 2017 regelmäßige Treffen mit den Vertretern des Comité Ambiental (Schüler, Lehrer, Eltern), diese sind protokolliert.
• 6-wöchiges Aktionsprogramm „Bombardeo Verde“ im Oktober/November 2017 durch die Schülerinitiative Brigada Verde in Form von „Charlas“ (Gesprächsrunden, Vorträge) der Oberstufenschüler für ihre jüngeren Mitschüler zu verschiedenen Themen des Umweltschutzes: cambio climático, agua, energía, reciclaje

Brigada Verde

Frohe Weihnachten


• Aktionstag „Gesundes Frühstück“
• Workshop von Schülern für Schüler zum Thema „Kompostierung“

Kompost

Der Kompostkurs in der 4.Klasse


• Erstellung eines Umweltcurriculums für 2018
• Einladung von Vertretern von Recycling Firmen und Entscheidung für eine Firma
• Besuch der Deutschen Schule sowie der Schweizer Schule, die ein Certifikat des chilenischen Umweltministeriums als Umweltfreundliche Schule erhalten haben

Schild Schweizer Schule

IMG 0382


• Besuch eines Ökobauernhofes

Besuch der Granja educativa

In der Granja Frau Horlacher in der Granja

• Entscheidung des Vorstandes und der Elternpflegschaft, die Kosten für die Mülltrennung zu übernehmen
• Informationsveranstaltung seitens der Stadtverwaltung Providencia für die Schüler, das Kollegium und das Reinigungspersonal zum Thema Mülltrennung (in Chile weitaus komplizierter als in Deutschland, da es z.B. 7 verschiedene Plastikmüllarten gibt)

Infoveranstaltung Reciclaje

IMG 1139  Fortbildung für das Kollegium

 

• Einführung der Mülltrennung

Mülltrennung

 Papiermüll      Plastik PET    Mulltrennung

In der digitalen Zeitschrift veröffentlichter Artikel der Schule. lesen Sie es hier.

• Kontaktaufnahme zu verschiedenen Unternehmen, die Umweltprogramme mit Schülern durchführen (z.B. „Planificable“ bietet Stadtökologische Führungen an und erarbeitet zusammen mit Schülern kleine Bestimmungsbücher zu den Vogel- und Pflanzenarten der städtischen Umgebung)
• Geführte Exkursionen mit der 5./6. und der 9. Klasse in einen nah gelegenen Nationalpark mit der heimischen Vogel- und Pflanzenwelt

Exkursion 5A Parque Natural Aguas de Ramón

IMG 0390   

In der digitalen Zeitschrift veröffentlichter Artikel der Schule. lesen Sie es hier.

• Konferenzentscheid für das Thema „Umweltbildung“ als Schwerpunkt innerhalb der Schulentwicklung
• Konferenzentscheid für die Bewahrung alter, noch wenig benutzter Schulhefte.
• Festlegung der Umwelterziehung im Schulprogramm
• Kontaktaufnahme mit der AHK in Chile, die ein Fortbildungsprogramm zum Thema des neuen Recyclinggesetzes für Vertreter der Kommunen durchgeführt hat
• Treffen mit Mitarbeitern im Bereich Umweltschutz der Kommune Providencia


Überblick über die für 2018 geplanten Aktivitäten:

• Förderung der Aktivitäten in der Natur (teilweise bietet die Stadt kostenfreie Führungen durch die stadtnahen Nationalparks an, teilweise gibt es Unternehmen, die Programme kostenpflichtig anbieten)
• Einladung von Theatergruppen, die das Thema künstlerisch präsentieren
• Schülerwettbewerb zur Gestaltung eines Logos der Brigada Verde und Drucken des Logos auf T-Shirts zur Förderung der Corporate Identity

Supercycleman

Supercycleman


• Förderung der Artenkenntnis heimischer Tier- und Pflanzenarten durch geführte Exkursionen mit entsprechender Nachbereitung (s.o. Bestimmungsbüchlein anfertigen)
• Verstärktes Angebot von Workshops durch Eltern wie z.B. Gärtnerei (z.B. bietet eine Schülermutter ein Projekt zum Anbau von Kulturpflanzen und Regenwurmzucht 2018 an)
• Verschönerung des Schulgeländes durch Begrünung durch eine Eltern-Schüler-Initiative
• Förderung der gemeinsamen Aktivitäten in der Natur mit Schülern, Lehrern und Eltern durch gemeinsame Ausflüge in Nationalparks
• Förderung des Kontaktes mit den Menschen, die im Viertel wohnen, Auseinandersetzung mit dem die Schule umgebenden Lebensraum
• Aktualisierter und erweiterter Internetauftritt auf der Schulhomepage
• Einrichtung und Pflege einer „Grünen Seite“ im „Morus-Aktuell“ (Onlinemonatszeitschrift der Schule), die von Schülern geschrieben und verwaltet wird.
• Zusammenarbeit mit der Camchal (AHK Chile) auch im Hinblick auf Berufs-und Studienberatung hinsichtlich der Berufe, die mit umweltfreundlichen Technologien zu tun haben

Video Brigada Verde und Umweltbildung an der DS Thomas Morus